Boekgegevens
Titel: Erstes Lesebuch für die Niederländische Jugend mit der Erklärung der schwersten Wörter und Redensarten
Auteur: Engelberts Gerrits, G.
Uitgave: Amsterdam: G. Portielje, 1850
[S.l.]: M. J. Portielje
2e Auflage
Auteursrechten: Zie auteursrechten
Citeerinstructie: Bijzondere Collecties van de Universiteit van Amsterdam, UBM: Obr. 3620
URL: https://schoolmuseum.uba.uva.nl/bookid/LCSM_204911
Onderwerp: Taal- en letterkunde naar afzonderlijke talen: Duitse taalkunde
Trefwoord: Duits, Leermiddelen (vorm)
Bekijk als:      
Scan: Afbeeldinggrootte:
   Erstes Lesebuch für die Niederländische Jugend mit der Erklärung der schwersten Wörter und Redensarten
Vorige scan Volgende scanScanned page
— 60 — •
aEcS »or i^r »erfchloffcn, wie Por einem Siebe,
einmal war fte fogar über ben =H3etn gerat^en,
welchen ber 9Sater für greunbe in einem Sg;
fchranfe flehen ^atte, unb war babon beraufchf, unb
töbflich franf geworben.
eines SageS war fie in ber ©tube allein, unb
folche geifen pflegte fte gerne ju ihren Sßäfchereien
JU benußen. ©ie f^h« fich «m, ob irgenb ein
©chranf offen flänbe, ober ob bie ©chlüffel bar;
an wären; enblich bemerkte fie oben auf bem
©(^ranfe ein Jßäpfchen.
©ogleich machte fie Slnflalt ju fehen, ob etwaS
für fie JU nafi^en barin wäre, ©ie fe§tc einen
©tuhl an ben ©chranf, unb ba biefer noch nicht
hoch genug war, rüdte fte auch ben Sifch hin^u,
flieg öom ©tuhle auf ben Sifch, unb nahm baS
SRäpfchen herunter, es war etiraS SSeigeS barin,
wie geflogener 3u(fer; fie tunfte bie gingerfpifeen
ein, unb foflete, eS fchmetfte füg, unb fie ledte
alfo begierig.
Möglich trat bie COIutter jur Shüre herein,
grieberife erfchratf fo fehr, bag fte fafl öom Sifche
gefallen wäre; aber noch gröger war ber ©chrerfen
mfd^loffen, wegsloten. boran , er in.
übet ben 5Säein getat^en, S^apfd^en , napje, o.
Lij den wijn gekomen. 9In(tatt, toebereidselen, o.
©ffd^tanfe, etenskast, v. cücfte , trok,
becaufd^t, dronken. ^ctuntet, er af.
pflegte, plagt. geftofen, fijn geraspt,
äu benugen, zieh ten nutte tunfte, stipte.
te maken. fofïete, proefde,
fte fa§e urn, zij keek fa|ï, bijna,
rond.