Boekgegevens
Titel: Leitfaden beim Unterrichte in der deutschen Sprache
Auteur: Okon, C.
Uitgave: Zwolle: W.E.J. Tjeenk Willink, 1888
Nimwegen: H.C.A. Thieme
2. verb. und beträchtlich verm. Aufl
Auteursrechten: Zie auteursrechten
Citeerinstructie: Bijzondere Collecties van de Universiteit van Amsterdam, UBM: NOK 09-836
URL: https://schoolmuseum.uba.uva.nl/bookid/LCSM_202912
Onderwerp: Taal- en letterkunde naar afzonderlijke talen: Duitse taalkunde
Trefwoord: Duits, Leermiddelen (vorm)
Bekijk als:      
Scan: Afbeeldinggrootte:
   Leitfaden beim Unterrichte in der deutschen Sprache
Vorige scan Volgende scanScanned page
ir':
(Sruniform. ®egenmart. 2. unb 3. $erf. te. 1. SBerqanqen= heit. a3cfehl= weife. 2. TOttelw.
erlofdien _ erlof^, erlöfche erlifch erlofc^en.
erfdjallen — crjchoH, erfchölle erfdjalle erfdjollen.
erfdjrcctcn erfdjrirfft, cr= fchricft erfchrat, erfchräle erfchticl erfchroden.
erwägen — ertoog, erWoge erwäge erwogen.
effen ifieft, ißt aß, äße iß gegcffen.
fo^ren fäljrft, fährt fuhr, führe fahre gefohrcn.
fallen fällft, fällt fiel, fiele faHe gefallen.
fangen fängft, fängt fing, finge fange gefangen.
fecfiten fid)ft, er ficht focht, föchte ficht gefüchten.
ftnben — — fanb, fänbe finbe gefunben.
flediten fii^tft, flicht, flocht, pchte flid)t geflochten.
fliegen fleugft, fleugt flog, flöge pege fleug geflogen.
fliegen flcud)ft, fleucht floh, flo£)e fliehe fie uch geflohen.
fließen fleußeft, fleußt floß, flöffc fließe fleuß gefloffen.
freffen friffeft, frißt fraß, fräße friß gefreffen.
frieren - fror, fröre friere gefroren.
gären — — gor, göre gäre gegoren.
gebären gebierft, gebiert gebar, gebäre gebier geboren.
geben gibft, gibt gab, gäbe gib gegeben.
gebeit)en — gebieh, gebiehe gebeihe gebiehen.
gehen - — ging, ginge gehe gegangen.
gelten giitft, gilt galt, gälte gilt gegolten.
gelingen — — gelang, gelänge' gelinge gelungen.
genefen genieße _ — genaS, genüfe genefe genefen.
— - genoß, genöffc genieße genoffen.
geneußeft, ge= n e u ß t g eneuß
gefAeben — gefchieht gefchah, gefchähe — gefchehen.