Boekgegevens
Titel: Handbuch der modernen deutschen Prosaisten: mit biographisch-literarischen Erläuterungen
Auteur: Susan, Seligman
Uitgave: Harlem: Erben F. Bohn, 1863
Auteursrechten: Zie auteursrechten
Citeerinstructie: Bijzondere Collecties van de Universiteit van Amsterdam, UBM: Obr. 8459
URL: https://schoolmuseum.uba.uva.nl/bookid/LCSM_201995
Onderwerp: Taal- en letterkunde naar afzonderlijke talen: Duitse letterkunde
Trefwoord: Bellettrie, Duits, Schrijvers, Naslagwerken (vorm)
Bekijk als:      
Scan: Afbeeldinggrootte:
   Handbuch der modernen deutschen Prosaisten: mit biographisch-literarischen Erläuterungen
Vorige scan Volgende scanScanned page
42
gerê So^anueö aue, wetdicu bic ®?alcr mit einem SBcdher in bcr
^anb abmalen, unb la^t lauter alê er prebigt — 2)cr ^ßräfcftuö
fc^icfet alê Elegant I)crum unb ift ücn niemanb ju erreichen —
SOJcin avaria pldtfchcrt unb fd^rt imter in allen »ier glüffcn beö
rabiefeê, unb beö greubcn=a)îecté SBogen he&en unb fc^aufeln if)n
allmächtig — 331oö bie eine ißrautführerin (mit einer ju jarten ^aut
unb Seele für ihren fiiwielcuBolleu Staub) hört bic grcuben''3:rüm-
mcl »ic üon einem É^o gebämpft unb »ic bei einer Äönigöleichc
mit glor bejogen, unb bic ftiHe Sntjücfung fpannt in ©eftalt cincö
Scufjerö bie einfame SBruft. — a)îcin Schulmeifter (er barf jwcimal
im Äüchcnftüct herumftehen) tritt mit feiner Srauungöhälfte unter
bic .^auöthür, beten dessus de porte ein Sch»alben=@lobué ift,
unb fchanet auf ju bem fch»eigenbcn glimmenben .§immcl über ihm
nnb benft, jebe grofe Senne gucfc herunter »ic ein ?lucnthalcr unb
äu feinem genftcr hinein..... Sd}iffe fröhlich über Seinen »erbün^
ftenben Stopfen 3cit, Su fannfteö; aber »ir fönnen'ö nid}t aUe:
bic eine Srautführcrtn fann'ö auch nicht. — 31 (h, »är' i(h »ie Su
an einem ^odhjeitmorgeu bcm ängftlichen ben 33Iumcn abgefangnen
Schmetterling begegnet, »ie Su bcr S3ienc im Slütenfeld}, »ic
Su ber um 7 Uhr abgelaufnen Shurmuhr, »ie Su bem ftummcn
Rimmel oben unb bem lauten unten ; fo hätt' ich ja baran beuten niüf <
cn, baf nicht auf biefer ftürmenben Äugcl, »0 bie SBinbe ftch in
nnfre tleinen Slumen »nhlcn, bie Stuhcftätte ju fuchen fei, auf ber
uuö ihre Süfte ruhig umflicfcn, ober ein Singe ohne Staub ju fin^
ben, ein Slugc ohne Dîe g en tropf eu, bie jene Stürme an unö
»erfen — unb wäre bic bligenbc ©öttin ber greube fo nahe an niei»
nem Sufcn geftanben : fo hätt' ich boch auf jene Slfchcnhäufchcn hin^
über gefchen, ju benen ftc mit ihrer Umarmung, auö bcr Sonne
gebürtig unb ni(ht auö unfern ©öjonen, fchon bie armen fflîcnfchcn
»crtalte ; — unb o »enn mich fd)on bie vorige Scfchreibung eincö
großen Sergnügenö fo traurig jitrücfliep : fo inupt' ich / »r^cnn erft
Su, auö ungcmcffencn ,§ôhcn in bie tiefe Erbe hereinrei^cnbc ^anb !
mir eincö, »ie eine Slume auf einer Sonne ge»ad;fcn, hernicbcr
brächteft, auf biefe Saterhanb bie Stopfen bet greube fallen laffcn
unb mich mit bcm ju fch»achen Slugc von ben 50îcnfd)en »cg»en'
ben....
(geben be« uergnügten ©(hnlmeifîerleln« SOïavia Sffiniç in Sluentljnl.)