Boekgegevens
Titel: Handbuch der modernen deutschen Prosaisten: mit biographisch-literarischen Erläuterungen
Auteur: Susan, Seligman
Uitgave: Harlem: Erben F. Bohn, 1863
Auteursrechten: Zie auteursrechten
Citeerinstructie: Bijzondere Collecties van de Universiteit van Amsterdam, UBM: Obr. 8459
URL: https://schoolmuseum.uba.uva.nl/bookid/LCSM_201995
Onderwerp: Taal- en letterkunde naar afzonderlijke talen: Duitse letterkunde
Trefwoord: Bellettrie, Duits, Schrijvers, Naslagwerken (vorm)
Bekijk als:      
Scan: Afbeeldinggrootte:
   Handbuch der modernen deutschen Prosaisten: mit biographisch-literarischen Erläuterungen
Vorige scan Volgende scanScanned page
•27
«{oubiiacht 3{om »evlaffeii fotttc. Dum repeto noctem! |cinc 3tüct«
eritmcvuttg, weit f)iuteit am fchwaräcn SJfeere, im trauet« unb jam«
metnoUen 3"ftanbe, fam mit uid^t auö bem Sinn, ic^ ir>iebexf)oIte
baS ©ebicht, baS mir t^eifweife genau im ©ebäc^tnif I)eröotfticg,
aber mich wirflich an eigner 5)3rübuction irre werben lieji unb f)inber«
te; bie auch f^äter unterncmmen, niemals jn Staube fommen fonnte.
(Stalienifchc 3ietfe.)
8cf)iffßr.
(©eboveii 1759. ©cfiorten 1805.)
3oI)aiiii (5l)rif}c)3h Srtebrt(^ »on ©exilier tourbe im Saljre 1737
»Dm #er,5cge Äarl i'cn gBürtcmbcrg in bie SKilitäratabcmie auf ©clitube anfgenom--
incn, bie nact}l)er als |)cl)e Jlnrlfdjule iia^ ©tuttgorb »erlegt tourbe. ©ine alle
greiijeit beS ©eifiea nieberbrüctenbe @r;;iet)ungSmetl)obe liat inelleicht nid)t Wenig
beigetragen eben ben ®eill ber greil)cit in iljm ^u enttoicteln, ber in ben »cr=
. f^iebenften ©eftalten unb unter ben mnnnigfaltigfien ©ejtcfjtstjuntten au« all fet=
nen SBcrten fpricl^t. Unter feinen (srofaifcljen ©ct)riften Ijat man gefthidjtUche
©tubieu: bie ©efchic^te be« Abfalls ber ©ereinigten Stuberlan^
be, bie ©enbung SDiofe«, 8t)ftirg, ©olcn, bie ©efc^ic^te, be«
breipigiät)rigen Äriege« u. f. to.; Slbljanblungen: Über
bie äft()etifi^e er^ietjung beS SKenfcfien, unb ein STOeillerftüif. über
naiue unb fentimentalifi^e ®ithtnng u. f. to.; Srieftoed^fel mit_©ctl)e,
»DU ^umbclbt unb Slnbern. ©cf)itter'S ©treben unb SBirten ift fel)r treifenb »on
SRenjel in feiner ®eutf(6en giteratur geliefert.
Süba'ö (Sinjug in SStüfTel unb bie Verhaftung ber
©tafen @gmont unb ,§ootne.
2)cr 22. Stuguft 1567 war ber Sag, an welchem ber ^erjo.g
St Iba an ben Sb'^i™35rüffel erfchieii. Sein ^eer würbe fo«
gleich in ben i^orftäbten in 33efal^ung gelegt, unb er felbft tief fein
erfteS ©efchdft fe^n, gegen bie Schwef^cr feineS ÄönigS bie Pflicht
ber (Ehrerbietung ju beobachten. Sie emppng ihn als eine Äranfe,
entWeber weit bie erlittene Äränfung fte wirftich fo feht angegriffen
hatte, ober wahrfcf)cinlicher, weit fie biefeS 5DZitteI erwählte, feinem
^ochmuthe weh ?u thun, unb feinen Xriumph in etwas 511 f^mdletn.
@r übergab ihr Sriefe Dom Äöuigc, bie et auS Spanien für fte mit«
gebracht, unb legte ihr eine Stbfchrift feiner, eigenen ■Scftatliing »or,
worin ihm ber Dbetbefehl über bie ganje nicbetlänbifchc ÄriegSmacht
übergeben war, ber !T{egcntin alfo, wie eS fchien, bie Q^crwaltung