Boekgegevens
Titel: Deutsche Poesie für Gymnasien und Realschulen
Auteur: Schwippert, P.A.
Uitgave: Haag: Henri J. Stemberg, 1881
Auteursrechten: Zie auteursrechten
Citeerinstructie: Bijzondere Collecties van de Universiteit van Amsterdam, UBM: Obr. 8058
URL: https://schoolmuseum.uba.uva.nl/bookid/LCSM_201841
Onderwerp: Taal- en letterkunde naar afzonderlijke talen: Duitse letterkunde
Trefwoord: Literatuur (fictie en non-fictie), Duits, Gedichten (teksten), Leermiddelen (vorm)
Bekijk als:      
Scan: Afbeeldinggrootte:
   Deutsche Poesie für Gymnasien und Realschulen
Vorige scan Volgende scanScanned page
45
Und putzten und schabten,
Und eh' ein Faulpelz noch erwacht.
War all sein Tagewerk bereits gemacht.
Die Zimmerleute streckten sich
Hin auf die Spän' und reckten sich.
Indessen kam die Geisterschar
Und sah, was da zu zimmern war,
Nahm Meifsel und Beil.
Und die Säge in Eil',
Sie sägten und stachen
Und hieben und brachen.
Berappten
Und kappten.
Visierten wie Falken
Und setzten die Balken; —
Eh' sichs der Zimmermann versah.
Klapp, stand das ganze Haus schon fertig da.
Beim Bäckermeister war nicht Not,
Die Heinzelmännchen backten Brot.
c
Die faulen Burschen legten sich.
Die Heinzelmännchen regten sich —
Und ächzten daher
Mit den Säcken schwer !
Und kneteten tüchtig
Und wogen es richtig ,
Und hoben '
Und schoben
Und fegten und backten i
Und klopften und hackten. |
Die Burschen schnarchten noch im Chor : |{
Da rückte schon das Brot, das neue, vor. Ii
ii
Beim Fleischer ging es just so zu : ;
Gesell und Bursche lag in Ruh.
Indessen kamen die Männlein her
Und hackten das Schwein die Kreuz und Quer.
Das ging so geschwind
Wie die Mühl' im Wind ;
Die kappten mit Beilen,