Boekgegevens
Titel: Deutsche Poesie für Gymnasien und Realschulen
Auteur: Schwippert, P.A.
Uitgave: Haag: Henri J. Stemberg, 1881
Auteursrechten: Zie auteursrechten
Citeerinstructie: Bijzondere Collecties van de Universiteit van Amsterdam, UBM: Obr. 8058
URL: https://schoolmuseum.uba.uva.nl/bookid/LCSM_201841
Onderwerp: Taal- en letterkunde naar afzonderlijke talen: Duitse letterkunde
Trefwoord: Literatuur (fictie en non-fictie), Duits, Gedichten (teksten), Leermiddelen (vorm)
Bekijk als:      
Scan: Afbeeldinggrootte:
   Deutsche Poesie für Gymnasien und Realschulen
Vorige scan Volgende scanScanned page
44
Und trugen Kindlein wunderhold
Und Edelstein' und rotes Gold.
Hei, denket der Knecht,
Das kommt mir recht!
Und langt begierig aus dem Kahn
Am Uferrande weit hinan. —
Da merket ihn ein kleiner Mann,
Der fängt ein Zeterschreien an. —
Puh, puh ! sind aus die Lichte,
Verschwunden alle Wichte !
Drauf flog es her wie Erbsen klein ;
Es mochten kleine Steinchen sein :
Die warfen sie mit grofser Pein
Und ächzten mühsam hinterdrein ! —
»Es sprühet immer mehr wie toll!
Fort, fort von hier, der Kahn wird voll!"
Sie wenden geschwind
Herum wie der Wind,
Und stofsen eilig ab vom Land
Und fahren in Angst sich fest im Sand,
Bald rechter Hand, bald linker Hand,
Und immer ruft es nach vom Strand :
»Das Flieh'n war euer Glücke,
Sonst kamt ihr nicht zunicke !" —
39. Die Heinzelmännchen.
Wie war zu Köln es doch vordem
Mit Heinzelmännchen so bequem !
Denn war man faul. . . man legte sich
Hin auf die Bank und pflegte sich;
Da kamen bei Nacht,
Eh' man's gedacht.
Die Männlein und schwärmten
Und klappten und lärmten ,
Und rupften und zupften
Und hüpften und trabten