Boekgegevens
Titel: Deutsche Poesie für Gymnasien und Realschulen
Auteur: Schwippert, P.A.
Uitgave: Haag: Henri J. Stemberg, 1881
Auteursrechten: Zie auteursrechten
Citeerinstructie: Bijzondere Collecties van de Universiteit van Amsterdam, UBM: Obr. 8058
URL: https://schoolmuseum.uba.uva.nl/bookid/LCSM_201841
Onderwerp: Taal- en letterkunde naar afzonderlijke talen: Duitse letterkunde
Trefwoord: Literatuur (fictie en non-fictie), Duits, Gedichten (teksten), Leermiddelen (vorm)
Bekijk als:      
Scan: Afbeeldinggrootte:
   Deutsche Poesie für Gymnasien und Realschulen
Vorige scan Volgende scanScanned page
41
Er putzt auch das Vieh, das wird so blank.
Sein Näpfchen Milch und ein Stück grau Tuch,
Das war ihm zum ganzen Lohn genug;
Und alles geht wohl und alles gedeiht.
Veit Rik der sieht es am Ende mit Neid :
In Rike's Haus war's kalt, nicht warm,
Veit Rik hiefs nun gar bald Veit Arm :
Er hatte den Tomte i Garden verschmäht.
Durch den es gut im Hause steht.
Ii
37. Der Klabautermann.
Flink auf! die lustigen Segel gespannt!
Wir fliegen wie Vögel von Strand zu Strand,
Wir tanzen auf Wellen um Klipp' und Riff,
Wir haben das Schifif nach dem Pfiff im Griff,
Wir können was kein anderer kann :
Wir haben einen Klabautermann.
Der Klabautermann ist ein wackerer Geist,
Der alles im Schiff sich rühren heilst.
Der überall, überall mit uns reist,
Mit dem Schiffskapitän flink trinkt und speist;
Beim Steuermann sitzt er und wacht die Nacht,
Und im obersten Mast, wenn das Wetter kracht.
Ist's Wetter klar, und die Fahrt gelingt.
So nimmt er die Geige und tanzt und springt.
Und alles mufs auf dem Deck sich schwingen,
Unzählige selige Lieder singen.
Nicht Sturm, nicht Wurm, ihn ficht nichts an:
Wir haben den wahren Klabautermann.
Hei, klettert er, sei die See auch grofs,
Klabautermann läfst kein Takelweik los.
Er läuft auf den Rahen, wenn alles zerreifst.
Er thut, was der Kapitän ihm heifst. —
Und wifst ihr, wie man ihn rufen kann?
Courage heifst der Klabautermann.