Boekgegevens
Titel: Deutsche Poesie für Gymnasien und Realschulen
Auteur: Schwippert, P.A.
Uitgave: Haag: Henri J. Stemberg, 1881
Auteursrechten: Zie auteursrechten
Citeerinstructie: Bijzondere Collecties van de Universiteit van Amsterdam, UBM: Obr. 8058
URL: https://schoolmuseum.uba.uva.nl/bookid/LCSM_201841
Onderwerp: Taal- en letterkunde naar afzonderlijke talen: Duitse letterkunde
Trefwoord: Literatuur (fictie en non-fictie), Duits, Gedichten (teksten), Leermiddelen (vorm)
Bekijk als:      
Scan: Afbeeldinggrootte:
   Deutsche Poesie für Gymnasien und Realschulen
Vorige scan Volgende scanScanned page
89
Bald wird sie mir ein Busenband,
Bald eine Locke weihen.
Bei'm Spiel und Tanze werden mir
Die Schönsten immer winken.
Und, die ich fordre, werden schier
Sich mehr als Andre dünken.
Geliebt, geehrt bis an mein Ziel,
Von einer»Flur zur andern
Werd' ich mit Sang und Lautenspiel
Herbei gerufen wandern.
Und , wann ich längst zur Ruhe bin.
Und unter Ulmen schlafe,
So weidet gern die Schäferin
Noch um mein Giab die Schafe.
Sie senkt, gelehnt auf ihren Stab,
Ihr Auge , feucht von Schmerzen ,
Auf meines Hügels Moos herab ,
Und klagt aus vollem Herzen :
»Du, der so holde Lieder schuf.
So holde , süfse Lieder !
0 weckte dich mein lauter Ruf,
Aus deinem Grabe wieder!
Du würdest mich nach deinem Brauch
Gewifs ein wenig preisen.
Dann hätt' ich bei den Schwestern auch
Ein Liedchen aufzuweisen.
Dein Schmeichelliedchen säng' ich dann ,
Sollt' auch die Mutter schelten,
0 lieber , süfser Leiermann,
Wie wollt' ich's dir vergelten !"
Dann wird mein Geist, wie Sommerluft,
Aus seiner Ulme Zweigen
Zu ihr herunter auf die Gruft,
Sie anzuwehen , steigen ;
Wird durch des Wiesenbaches Rohr,
Und Blätter , die sich kräuseln ,
Ein Lied in ihr entzücktes Ohr
Zu Lob und Liebe säuseln.