Boekgegevens
Titel: Der Jugendfreund: ein Lesebuch für Schule und Haus
Auteur: Haastert, E.F.L.; Knoest, J.C.
Uitgave: Rotterdam: Nijgh und van Ditmar, 1895
Auteursrechten: Zie auteursrechten
Citeerinstructie: Bijzondere Collecties van de Universiteit van Amsterdam, UBM: Obr. 4292
URL: https://schoolmuseum.uba.uva.nl/bookid/LCSM_200705
Onderwerp: Taal- en letterkunde naar afzonderlijke talen: Duitse taalkunde
Trefwoord: Duits, Leermiddelen (vorm)
Bekijk als:      
Scan: Afbeeldinggrootte:
   Der Jugendfreund: ein Lesebuch für Schule und Haus
Vorige scan Volgende scanScanned page
58
beS größten $Rufc§ erfreut, unb mag folgt, finb einige ber ^eiterfte«
3üge oug feiner S^ronit, bie alg Soltgbu^ unter bem Site!: „®et
S^ilbbürger munberfame, abeuteuerlid)e, unerhörte unb big^er unbe^
fdjriebne Oefdjichten unb Saaten" befannt ift.
a. Slßic bie @d|tltifiÜTger eine ®Iodc tn3 SDieet bctfenfcn.
3I(g einft ein Krieg auggebroc^en mar, forgten bie ©dhitbbürger bor
altem anbern bafür, i^r §ab unb Out ju bergen, bamit eg i^nen bon
ben geinben nic^t geraubt unb fortgeführt merben möd^te. 33efonber8
forgten fie um eine ©lode, bie auf ihrem 9?athaufe hing, man möchte
fie einf^meljen, um Kanonen baraug ju gießen.
9?ach langem Seraten famen fie enbli^ überein, bie ®(ode, big
baß ber Krieg ju Snbe fein mürbe, in ben See ju berfenfen unb fie,
erft nach miebererfangtem grieben herangäuhoten unb im 9iathaufe
aufjuhängen. ®ie trugen baher bie ©locfe in ein 33oot unb fuhren bis
mitten in ben ®ee, mo fie biefetbe in« SBaffer marfen. ®o(h rief einer:
„Sprecht, mie merben mir bie Stetle mieberfinben, mo mir bie @Iocte
berfentt haben?" — „®a taffen mir ung fein graueg §aar brüber
muffen," berfe^te tächetnb ber 33ürgermeifter; „bafür haben mir fchon
geforgt." Unb bamit trat er mit einem btanfen äWeffer jum 9?anbe beS
SSooteg unb fdjnitt an bem Drte, mo fie bie ®tode über Sorb gemorfen
hatten, einen tüchtigen Kerb ein. ®ann fagte er mit ttnger Slmtgmiene:
„§ier bei biefem ©dhnitte motten mir fie mieberfinben!"
Sitte bemunberten bei biefer ©etegenheit abermatg beS SürgermeifterS
hohe SBcisheit. SttS aber ber Krieg borüber mar, fuhren fie mieber auf
ben ®ee unb fanben ben Kerbfdjnitt am Kahne mohl, aber bie ©tocfe
tonnten fie nidht finben. ÜDarüber maren fie nidht menig bermunbert unb
meinten enbtidh, ber geinb müffe bie ®locfe bodh Wohl heimti^ »egge»
fdjteppt haben.
b. Sffitc bic iS^ilbbÜTgev fünften, ihre ^eine ju tictmci|fcln.
Sinft befudhte ber Kaifer bie ©dhilbbürger. S'Jadhbem er an ben @in=
fällen unb ©chnurren ber Sdhitbbürger fi^ meibtidh ergoßt hatte, bertieß