Boekgegevens
Titel: Der Jugendfreund: ein Lesebuch für Schule und Haus
Auteur: Haastert, E.F.L.; Knoest, J.C.
Uitgave: Rotterdam: Nijgh und van Ditmar, 1895
Auteursrechten: Zie auteursrechten
Citeerinstructie: Bijzondere Collecties van de Universiteit van Amsterdam, UBM: Obr. 4292
URL: https://schoolmuseum.uba.uva.nl/bookid/LCSM_200705
Onderwerp: Taal- en letterkunde naar afzonderlijke talen: Duitse taalkunde
Trefwoord: Duits, Leermiddelen (vorm)
Bekijk als:      
Scan: Afbeeldinggrootte:
   Der Jugendfreund: ein Lesebuch für Schule und Haus
Vorige scan Volgende scanScanned page
- 186
$ört nur! (äinft jogten rotr ^ufarcn
®en geinb nat^ ^erjenSluji;
®a fdfioß ein ^unb öon Sanitf^aren
®en Hauptmann in bie Sruft.
hob ihn flugS auf meinen ©thimmet —
@r hätt' e« audh Sethm —
Unb trug ihn fort au« bem ©etümmel
Zu einem Sbelmann.
Sdh pflegte fein. Sor feinem Snbe
gteidht' er mir aE fein @etb
Unb biefen Kopf, brüdft' mir bie ^önbe,
Unb blieb im Sob nodh ^elb.
®a« ®elb mußt bu bem SBirte fdhenfen,
üDer breimal ^[ünb'rung litt —
<Bo badht' idh, unb jum Angebenten
Stahm idh bie "^Pfeife mit.
3ch trug auf atlen meinen Z^^Sen
(Sie mie ein Heiligtum,
SBir modhten meinen ober fiegen.
3m (Stiefet mit h^um.
Sor ^rag öertor ich "uf ber Streife
®a8 Sein burch «neu Sdhuß,
®a griff ich ei'fl nach meiner ^Pfeife
Unb bann nach meinem guß.""
„Ohr rühret, greunb, mich bi« ju Zehren:
D fagt, mie hieß ber Wann ?
®amit auch mein §erj ihn öerehren
Unb ihn bemeinen tann."