Boekgegevens
Titel: Der Jugendfreund: ein Lesebuch für Schule und Haus
Auteur: Haastert, E.F.L.; Knoest, J.C.
Uitgave: Rotterdam: Nijgh und van Ditmar, 1895
Auteursrechten: Zie auteursrechten
Citeerinstructie: Bijzondere Collecties van de Universiteit van Amsterdam, UBM: Obr. 4292
URL: https://schoolmuseum.uba.uva.nl/bookid/LCSM_200705
Onderwerp: Taal- en letterkunde naar afzonderlijke talen: Duitse taalkunde
Trefwoord: Duits, Leermiddelen (vorm)
Bekijk als:      
Scan: Afbeeldinggrootte:
   Der Jugendfreund: ein Lesebuch für Schule und Haus
Vorige scan Volgende scanScanned page
146
„,^aft ®u nii^t ttienigjicnS rote id^ ®tr f^on lange riet, einige
©(^ritte getljan, um bie öermitrcete Königin SDïarie Juliane unb i^ren
©o^n, ben ^ringen griebvidh, ju befänftigen?"
„3cb traf alïerbingS Vortehrungen ju biefer Sluëföhnung," entgeg»
nete ber ÏRinifter, aber i^ rourbe beffen baïb überbrüffig, benn bie«
Verfahren langroeilte mid^ ju fe^r, metl e« mid) jur SSerfteüung
jroang."
„©n Verliebter empfinbet aïïerbingê überall Sangeroeite, roo bie
©eliebte nic^t ift," bemerfte Sranbt mit einer geroiffen ©itterfeit.
Stac^bem er not^ einige gefc^oftlidhe ïOZitteifungen gemalt, entfernte
er ft^ ohne, mie eê ft^ien, feinen Bw^'ï erreicht ju haben.
Slber balb foHte ber ÜKinifter auf einbringli^ere SBeife gemarnt unb
auê feiner Siuhe aufgefdjredft roerben.
@ê lag, roie bereitê ermähnt, im Srfparungêplane ©truenfeeê, bte
Sataillone ber guggarben aufjulöfen. ®icfe 2Ragregel foßle nun ju
Snbe beê 3fahreê 1771 jur Sluêführung fommen. ®ie fünf Kompag»
nien beê auê lauter Stormegern beftehenben Korpê mürben jufammen»
berufen. Sin Dffijier fünbigte ihnen ben ©efehl beê Königê an, monach
baê 9tegiment aufgelöft unb bie ©olbaten in ber Slrmee untergebrad^t
merben foHten. Sin brohenbeê SKurren burchlief bte ©lieber, bann erhob
fidh ein allgemeincê ©efchrei. (Sin jeber begehrte oölligen Slbfdhieb ober
©eibehaltung beê Siegimentê, oon bem feiner getrennt merben bürfe.
®ie Offijiere ermahnten oergebenê mit ©itten unb Drohungen; bie
©olbaten »erhöhnten fie. Die benadhbarten äBachen mürben herbeigerufen,
aber bie ©olbaten gingen ihnen mit gejognem Degen entgegen, fielen
über fie her unb marfen fie in bie glucht. Um bem begonnenen ©lut»
babe (Sinhalt ju thun, mürbe bie ganje ©efo^ung Kopenhagenê oufge»
boten unb ein Seil biefer bänifd)en Sanitf^aren entroaffnet. Slber
eine Kompagnie fd^lug fid) burdh, eine anbere öerfdjanjte fich auf ihrem
poften im ©dhloffe.
Die Sejlürjung bei §ofe mar groß, ©truenfee Oerfprad) im Sïamen
beê Königê, bie ©olbaten ju befriebigen. (Sin jeber erhielt feinen förm-
lidhen Slbfchieb, brei Shaler, ©eroährung ber ganjen Uniform unb Soê»