Boekgegevens
Titel: Der Jugendfreund: ein Lesebuch für Schule und Haus
Auteur: Haastert, E.F.L.; Knoest, J.C.
Uitgave: Rotterdam: Nijgh und van Ditmar, 1895
Auteursrechten: Zie auteursrechten
Citeerinstructie: Bijzondere Collecties van de Universiteit van Amsterdam, UBM: Obr. 4292
URL: https://schoolmuseum.uba.uva.nl/bookid/LCSM_200705
Onderwerp: Taal- en letterkunde naar afzonderlijke talen: Duitse taalkunde
Trefwoord: Duits, Leermiddelen (vorm)
Bekijk als:      
Scan: Afbeeldinggrootte:
   Der Jugendfreund: ein Lesebuch für Schule und Haus
Vorige scan Volgende scanScanned page
116
„9tothfßi(b bort toorn!" fpraß mir §än8ler naß.
Dann ftieß er ptögliß einen geÜenben ©ßrei an« unb fßmang ftß
hinaus auf bie ©alerie, bie entlang beS Keffel« ber Sobmotibe fü^rt
unb mit einem Oelänber berfe^en ift. Sr bermutete in feinem SBahn»
finn bort born feinen geinb atothfßilb, bem er ju Seite ge^en mottte.
Sß riß ben großen ©ßraubenfßlüffet au8 bem SSertjeugfaften, bann
fprang iß an ben teeren gührerftanb. bnrfte nißt fofort ben Dampf
abfperren, fonft fßob fiß ber eine äiehhu'nionifa ineinanber unb
ein furßtbareS Ungtüd mar fertig. Sangfam brehte iß bie Steuerung
hinein unb Bemevïte, mie ber 3ng tangfamer tief. 3ß öffnete ben Dampf
für bie Satuumbremfe unb hörte batb barauf ba8 Stöhnen unb
Kreifßen ber Sremfen... iß fperrte ben Dampf ab... ber ^ug hiett
enbtiß unmittetbar neben bem §attefignat.
SSBieber hörte iß ben gettenben Sßrei §auêterê, ber born auf ber
Sofomotibe getauert faß. 3ß fah mie er fiß erhob unb bon ber Soto=
motibe hinabfprang. Sinen Stugenbtid blieb er mie betäubt tiegen, bann
fprang er auf unb tief fßreienb jmifßen bie Sßienengteife.... Kein
Wenfß im ^nge h"tte geahnt, metße @efahr uns bebroht hatte.. .
au8 bem Sahnhofe heraus tam ber Seipjiger Sßnettjug uns entgegen
gefahren... mit ihm, ber mie immer abenbS mit ^affagieren bißt
befegt mar, mären mir im Sahnhofe in boKfter gahrt jufammen»
gcfloßen.
Unfer ^ng erhielt baS Signat jur iSSeiterfahrt; tangfam fuhr iß in
ben Sahnhof ein. 2Bir tamen um jehn Winuten ju früh. ®er 3nfpet=
tor eitte fofort mit bem 3"9fnhrer herbei unb mottle SluSfunft hoben;
fie ftaunten, nur miß atlein ju finben unb iß mar fo ergriffen bon
bem, maS iß in ben legten ÜJJinuten erlebt, baß iß nur mühfam9tuS=
tunft geben tonnte, grau ^äuSter mar uatürliß beftürjt, als fie ihren
Wann nißt fah; iß tonnte ihr bie traurige Mitteilung nißt erfparen,
baß berfelbe irrfinnig fei.
3ß mar fetbft fo geiftig mitgenommen, baß iß auf 2tnlaß beS Sta=
tionSarjteS für mehrere Dage bem Dienfte fern blieb.
9tl8 iß miß naß einiger 3eit loieber jurüdmelbete, erfuhr iß, baß