Boekgegevens
Titel: Die Deutsche Sprache: ein Lehrbuch zur erlernung der deutschen sprache nach der directen Methode
Deel: Zweiter Teil B. Übungen
Auteur: Esmeyer, J.; Horn, M.
Uitgave: Rotterdam: Nijgh & Van Ditmar, 1899
2e, vollständig umgearbeitete und verb. Aufl
Auteursrechten: Zie auteursrechten
Citeerinstructie: Bijzondere Collecties van de Universiteit van Amsterdam, UBM: Obr. 3693
URL: https://schoolmuseum.uba.uva.nl/bookid/LCSM_200579
Bekijk als:      
Scan: Afbeeldinggrootte:
   Die Deutsche Sprache: ein Lehrbuch zur erlernung der deutschen sprache nach der directen Methode
Vorige scan Volgende scanScanned page
29
bie Tiere oor ben 3[Ren)(^en ju retten." ©aranf jagte ber
äßolf: „2Benn ber Sßolf nur einmal einen S)Jenfchen ju jef)en
befäme, ber 2ßolf mollte fc^on mit bem SJienjchen fertig
merben!" ©aju fann ber Sn^ä bem 2ßolfe helfen," fprach
ber Sn^g, „menn ber SBolf morgen früh Ju bem Sn^hfe
tommen miß, fo mirb ber Snc^g bem SBolfe einen SJienfchen
jeigen." ®er 2öolf fam frühjeitig an unb ber gnch^ ging mit
bem Söolfe au beu 2ßeg, mo ber Säger alle Tage herfam.
^Hlg ber Sii^g beu Säger fah, fpraiih ber Sn^h^: „Sieht ber
iÖolf, bort fommt ein aJienfch, auf ben mufe ber SBolf lo§=
gehen, ber Such^ wirb ben Snch^ aber in bie ööhle oerftecfen.
3. Se|e ftatt ber Striche baä paffenbe gürmort:
ßieber Sruber!
Öeiber mufe ich — bie traurige 'Jfa^richt oou ber ßrfranfung
unfrer lieben ©rofemutter mitteilen. ®u fannft — gar feine
SBorftellung machen, mie leibenb unb fchma^h fie je|t ift. SBenu
— meine SJJeinung offen fagen foll, fo fürchte idh, mir
merben — ni^t lange mehr unter ben ßebenben fehen. 2)u fannft —
(4 g.) alfo auf baö SdhHmmfte gefaxt ma($en. ®u meißt, mie
fehr — bie gute ©rofemutter ftetä geliebt hat. Dluch je^t gebenft
fie — (2 S.) oft genug. Sielfach hat fie ben 2Bunf(^ auäge^
fpro^en — einmal ju fehen. C^rft heute SOtorgen fprac^ fie mieber
oou —. Sch fe|te — baher fofort hin, um — ju fchreiben.
3Benn ®u — uä^hften Sonntag frei machen fannft, fo fomme
auf einige Stunben ju un§. ^öffentlich fann ich — oorher nodh
beffere 5Rachrichten mitteilen.
35ein — liebenber Sruber
Karl.
a. Schreibe ben Srief an bie Tante, bie bu mit „Sie"
anrebeft.
b. Schreibe ben Srief an jmei Srüber.
4. (frgänje baä Seh'enbe:
®a§ Srett ift m— ju fchmer. ®er ^apa foll b— eine
f(!henfen. Sch habe m gefchnitten. §at er baö Such oon b—