Boekgegevens
Titel: Die Deutsche Sprache: ein Lehrbuch zur erlernung der deutschen sprache nach der directen Methode
Deel: Zweiter Teil B. Übungen
Auteur: Esmeyer, J.; Horn, M.
Uitgave: Rotterdam: Nijgh & Van Ditmar, 1899
2e, vollständig umgearbeitete und verb. Aufl
Auteursrechten: Zie auteursrechten
Citeerinstructie: Bijzondere Collecties van de Universiteit van Amsterdam, UBM: Obr. 3693
URL: https://schoolmuseum.uba.uva.nl/bookid/LCSM_200579
Bekijk als:      
Scan: Afbeeldinggrootte:
   Die Deutsche Sprache: ein Lehrbuch zur erlernung der deutschen sprache nach der directen Methode
Vorige scan Volgende scanScanned page
10
11. ®a§felf)e:
3u SlZantua in (Sanb) '!)(nbrea§ ^ofer tüdt. C^ätftc feinet
(®ut) mnfete er ben (6rbe) geben. ®ie 3Birtung b— ®ift— mar
entfe|Iic^. Sie (Sergmann) Ratten if)re (C)ut) mit (Sanb) unb
(Strang) gefc^mücft. ®ie (®re(^§Ier) üerarbeiten öerfc^iebene
(C)orn). ®entfc^(anb umfaßt mehrere (Sanb). 2ßo ift b— §ut
bief— §err—? 3n ben (Sc^n(e) fi^en bie (Sc^ü(er) aufOanf).
6r fiat einmal groge (llapital) befeffeu, o(le§ f)at er bei bem
Sturj oon ^ttjei (33anf) oerloren. 3n ''etn j^onjert mürben ein
paar (6f)or) mit Begleitung ber (ßeßo) gefungen. (^r l)at arge
(Sc^merj) erbnlben müffen, bie (^r^t) traten jmar alle§ 3Jlögli(^e,
fonnten ober feine (5ßein) nic^t liubern. S)ie (9iegel) ber beutfc^en
©rammatif üernrfac^en ben (S^üler) oft groge (Serbru®. ®ie
alten ((Sermane) machten iöre (2;rinfbe(^er) au§ ben (§orn) ber
(Sier). frül)erer waren bie (Sc^ilb) ber (ßaben) oiel
fc^öner al§ je^t. (?r t)at Jebe§ 3af)r brei (^aar) (Sc^u^) ober
(Stiefel) nötig. ®ie (S^ornfteinfeger) brauchen (93efen) unb (ßeiter)
um bie (Sc^ornftein) ju fegen.
12. ©aäfelbe:
®ie (^^argabor) ^aben tt)äl)renb ber (Strife) fc^le^te (®efi^äft)
gemalt, ba bie (5lrbeiter) bie (Stampfer) unb anbre (33oot) nic^t
löfc^en wollten. Einige (?Iboerb) finb oon (^arti^ip) abgeleitet.
?In ben (Unioerfität) lehren bie (^rofeffor) unb lernen bie (Stu=
bent), biefe toerben fpftter (^^ilofopf)), (5lniüatt), (Doftor), (5pi)itolog),
(2:^eolog) u. f. w. ®er Säger ^at b— 23är— erfc^offen. Diefe
(Streit) machen mir oiel aSerbrug. ®iefe ((5rbe) finb burc§ (93anb)
ber 5reunbf(^aft mit einanber oerbunben. (Soll) unb (Steuer)
bienen, um bie (©infunft) b— Staat— ju oerme^ren. 2Bir wollen
ni(J^t oiel (2Sort) gebrauchen, fage aufrichtig, ^aft bu bie (SBort)
im bem 58u(h nac^gefc^lagen ober nii^t? SSon ben (Jporn) ber
(Äuli) oerfcrtigt man (Jffnopf), (§eft) für (3)teffer) unb mel)rere
anbre (®egenftanb). finb aber fc^öne (Strauß), bie (3tofe)
unb Oielfe) riei^en fe^r gut. ®ie (2;hor) ber (Schloß) finb fel)r
ftarf, nur (2:f)or) fönnen meinen, baß fie leicht äu fprengen feien.