Boekgegevens
Titel: Soziale Pädagogik auf erfahrungswissenschaftlicher Grundlage, und mit Hilfe der induktiven Methode, als universalistische oder Kultur-Pädagogik
Auteur: Bergemann, Paul
Uitgave: Gera: Theodor Hofmann, 1900
Auteursrechten: Zie auteursrechten
Citeerinstructie: Bijzondere Collecties van de Universiteit van Amsterdam, UBM: IWO 670 J 10
URL: https://schoolmuseum.uba.uva.nl/bookid/LCSM_200003
Onderwerp: Pedagogiek: sociale pedagogiek
Trefwoord: Sociale pedagogiek, Handboeken (vorm)
Bekijk als:      
Scan: Afbeeldinggrootte:
   Soziale Pädagogik auf erfahrungswissenschaftlicher Grundlage, und mit Hilfe der induktiven Methode, als universalistische oder Kultur-Pädagogik
Vorige scan Volgende scanScanned page
580 IV. Teil. Kinderscliutz und Volkserzieliung.
Cyklus, zu hoch als auch die Zeit, 5 — 0^/4 oder 5^4—6^/2 oder
6—6^/4 u. s. f., zu ungünstig, als dafs die arbeitenden Klassen
sich an diesem Unternehmen beteiligen könnten: dasselbe ist wohl
nur zur Fortbildung für den besseren Mittelstand bestimmt. In
Offen bach wurden im Winter 1899/1900 10 populär-wissenschaft-
liche Einzelvorträge von dem „Ausschufs für Volksvorlesungen" ver-
anstaltet. In Wiesbaden endlich hat sich der „Volksbildungsverein",
Zweigverein der „Gesellschaft für Verbreitung von Volksbildung", der
Sache der volkstümlichen Vorträge angenommen. Im Winter 1897/98
wurden 3 und im Winter 1898/99 4 Vortragsreihen bei freiem
Eintritt abgehalten, ohne jedoch sehr starken Zuspruches sich er-
freuen zu können. „Es ist fraglich", heifst es in dem „Jahres-
bericht für das Jahr 1898/99", „ob die neue Einrichtung das
Interesse der Kreise, für die sie in erster Reihe bestimmt ist, in
hinreichendem Mafse dauernd gewinnen wird." Jedoch weist der
Bericht für das Jahr 1899/1900 abermals Vortragskurse und zwar
3 und noch 2 Einzelvorträge auf. Die Einzelvorträge behandelten
folgende Themen: Über den guten Geschmack — Über weib-
liche Krankenpflege, die Vortragsreihen: Über die grofse fran-
zösische Revolution (6 Vorträge und ein daran angeschlossener
Vortrag: Über den Staatsstreich des 18. Brumaire), Aufgabe und
Ziele des Menschenlebens (2 Vorträge), Über Milch und deren Ver-
fälschungen, Butter und Margarine (2 Vorträge). Der Besuch ist
ein besserer gewesen als im Vorjahre. Man sieht: Ansätze zur
Volkshochschule sind bei uns vorhanden; aber wir sind noch weit
entfernt von dem, was England und Amerika auf diesem Gebiete
leisten, und vor allem von dem, was ich als Ideal-Zustand hin-
gestellt habe.
Ästhetische Volkserziehung. Volksunterhaltungen.
Museumsführungen.*)
§ 63.
Was für das Leben des Kindes das Spiel, das ist für das
Leben des Erwachsenen die Kunst. Ganz sicher ist es die Arbeit,
*) Man vergleiche: Löwenfeld, „Volksbildung und Volksunter-
haltung". „Die Volks-Unterhaltungsabende nach Bedeutung, Entwickelung
und Einrichtung. Ein Weg zur geistigen und sittlichen Einheit des deut-
schen Volkes". Herausgegeben vom „Vorstand der Gesellschaft für Ver-