Boekgegevens
Titel: Erstes Lesebuch für die Niederländische Jugend mit der Erklärung der schwersten Wörter und Redensarten
Auteur: Engelberts Gerrits, G.
Uitgave: Amsterdam: G. Portielje, 1850
[S.l.]: M. J. Portielje
2e Auflage
Auteursrechten: Zie auteursrechten
Citeerinstructie: Bijzondere Collecties van de Universiteit van Amsterdam, UBM: Obr. 3620
URL: http://schoolmuseum.uba.uva.nl/bookid/LCSM_204911
Onderwerp: Taal- en letterkunde naar afzonderlijke talen: Duitse taalkunde
Trefwoord: Duits, Leermiddelen (vorm)
Bekijk als:      
Scan: Afbeeldinggrootte:
   Erstes Lesebuch für die Niederländische Jugend mit der Erklärung der schwersten Wörter und Redensarten
Vorige scan Volgende scanScanned page
— 79 — •
welche mit genauer Ufer erretchlen
würben tjon ben wUben 9}Jenfchen umgebracht.
Sern elnjlgen 3nfle nur glücfte eg, in einen
SßSalb ju entfliehen, wo er ftch jwifchen Süfchen
verbergen fonnte. .^'ier warf er fich ganj »er?
jwetflunggüoll auf bie Srbe, ungewiß ob ber J&un?
ger ober bie wilben ihn tobten würben.
2luf einmal hörte er ein ©eräufch. €in wilbeg
COIäbchen fprang aug bem ©ebüfche hereor, fah
ihn ba liegen, unb ftu^te. Slnflatt aber, baß fte
ihm etwag hätte ju Selbe thun foHen, fah fte
ihn freunblich an, unb gab ihm bur4> Seichen ju
»erflehen, baß er ihr folgen möchte. (Er thatg.
©ie führte ihn in eine fleine ^ütti, fprach ihm
burch Sächeln 5Kuth ein, feßte ihm allerlei grüch?
fe »or, um feinen Jg)unger ju füllen, unb jeigte
ihm einen SBafferqueU, aug bem er trinfen fönn?
fe. Unb babel llebfofefe fte Ihn fo järflich, be?
wachte ihn fo treu, unb war für fein 3Bohter?
gehen fo liebreich befümmert.
Unb fo lebten fte nun einige 5}Ionate hinburch,
unb würben einanber immer lieber, ©ie erfanben
auch eine ©prache, woburch fte einanber ihre
rait genoueï SHot^ , ter etwaè ju 8ei&c, kwaad, o.
naauwernood. getd^en, teekens, o.
entflie^en, ontkomen. ©t t^otè, hij deed het.
23uf(^cn, struiken, m. 5SJaffetquet[, bron, v.
ganj aSeïjtóeiflungèöolt, in jclttUt^, teederlijk.
•wanhoop, v. tteu, getrouw,
ungemif, onzeker. SSo^detge^en, welzijn, o.
@e&üfc^e, kreupelhout, o.^in&urd;, gedurende,
fïuftte, stond \erbaasd. etfan&en, vonden uit.
ainfiatt, in plaats.