Boekgegevens
Titel: Erstes Lesebuch für die Niederländische Jugend mit der Erklärung der schwersten Wörter und Redensarten
Auteur: Engelberts Gerrits, G.
Uitgave: Amsterdam: G. Portielje, 1850
[S.l.]: M. J. Portielje
2e Auflage
Auteursrechten: Zie auteursrechten
Citeerinstructie: Bijzondere Collecties van de Universiteit van Amsterdam, UBM: Obr. 3620
URL: http://schoolmuseum.uba.uva.nl/bookid/LCSM_204911
Onderwerp: Taal- en letterkunde naar afzonderlijke talen: Duitse taalkunde
Trefwoord: Duits, Leermiddelen (vorm)
Bekijk als:      
Scan: Afbeeldinggrootte:
   Erstes Lesebuch für die Niederländische Jugend mit der Erklärung der schwersten Wörter und Redensarten
Vorige scan Volgende scanScanned page
— 73 — •
recht gut erziehen ju laffen. (Er fchicEte ihn ba^er
auf eben btefelbe ©c^ule, auf welcher ich bamalS
üon meinen (Eitern gehalten würbe. SRun waren
ba öiele Älnbec reicher £eute, welche etwaS be)fer
gefieibet gingen alS er. SaS öerbrof? ben flei;
nen Shoren. Stber er lieg eS babei nicht bewenben,
fonbern fuchte, wo er nur fonnte, ben anbern
ihre fchönen Äleiber ju befchmugen unb ju uerber;
ben. SieS war ber Slnfang feineS JßeibeS. ^'dm
er bamaiS in fich fehren, feinen gehler erfenncn,
unb ftch belfern wollen, fo wäre eS noch 3eit ge;
wefen; weil er baS aber nicht that, fo würbe eS
immer fchlimmer mit ihm. Sßad; unb nach fing
er an, feinen ©chulfameraben auch aütß SJergnü;
gen ju miggönnen, welche^ fte bei ihren (Spielen
gcnoffen, unb jeigte fich alS einen fo unleiblichen
©pielüerberber, bag bte Lehrer geh genöthigt fa?
hen, ihn öon unfern 23ergnügungen auSjufchltegen.
©aS ärgerte ihn noch mehr, unb ber QSerbrugüber
unfer SSergnügen befchäftige feine ganje ©eele fo
fehr, bag er niemals recht Achtung gab, wenn
wir etwas lernen follten.
Saher fonnte er bann auch niemals fo gut
antworten, alS wir anbern, wenn unS baS ©e;
etjic^en, opvoeden. f^limmet, erger.
gelpolten toutbe, geplaatstgsergnügen, genoegen, o.
was. jeigte ft(ih,deed zieh kennen,
»erbtof, verdroot. unleibli^e ©piebecbetber,
S^Oï, dwaas, m. on verdragelij ke spelbe-
besöenben, blijven. derver.
befc^mugen, bemorsen. SSergnügungcn,vermaken,o.
in fich Ïe^ïen / tot inkeer befc^äftigte, hield bezig,
komen. aic^tung gab, oplette.