Boekgegevens
Titel: Erstes Lesebuch für die Niederländische Jugend mit der Erklärung der schwersten Wörter und Redensarten
Auteur: Engelberts Gerrits, G.
Uitgave: Amsterdam: G. Portielje, 1850
[S.l.]: M. J. Portielje
2e Auflage
Auteursrechten: Zie auteursrechten
Citeerinstructie: Bijzondere Collecties van de Universiteit van Amsterdam, UBM: Obr. 3620
URL: http://schoolmuseum.uba.uva.nl/bookid/LCSM_204911
Onderwerp: Taal- en letterkunde naar afzonderlijke talen: Duitse taalkunde
Trefwoord: Duits, Leermiddelen (vorm)
Bekijk als:      
Scan: Afbeeldinggrootte:
   Erstes Lesebuch für die Niederländische Jugend mit der Erklärung der schwersten Wörter und Redensarten
Vorige scan Volgende scanScanned page
— 65 — •
b« Säume gefagt f^attt; balb fa^ er ben JP)tm;
mel an, unb fceuete fich, J« wiffen, roaS Mt
unb sffiolfen ftnb; wie ber Siegen, ber bie
?Binbe entfïehen, unb mß jebeS für 9?u§cn
fchafft; baib fe§te er ftch «n^er «inen fchattigten
Saum, unb laé uné eine angenehme ©efchichte
au0 irgenb einem Suche tor, welches er mitgenom?
men hatte.
®eorg ging feinen ©ang immer mür;
rifch fort, unb fah auf nichts, waS um unb ne;
ben ihm war, weil er »on feiner ©ache etwaS ge;
lernt hatte. Unb weil er boch nicht ganj müfig
fein fonnte, fo fuchte er gemeiniglich Gelegenheit
JU janfen, biS wir ihn enblich, mit Srlaubnig
ber Sichrer, ganj auS unferer ©efellfchaft auS;
fchloffen, unb nichts weiter mit ihm ju thun ha;
ben wollten. Unb fo ftnb beibe ihr ganjeS ieben
hinburch geblieben, ©eorg war ju nichts in ber
5Öelt JU gebrauchen, wugte fich mit nichts ju be;
fchäftigen, war baher immer »erbrieglich, unb fiel
ft(^ unb anbern jur ^afï. jfarl hingegen würbe
ein gefchicfter, feiner 9}?ann, ben man uberal gern
leiben mochte, weil er immer »ergnügt i»ar, unb
auch anbere ju öcrgnügen wugte. ©eorg murrete
fich jn Sobe, eh er no^ breigig 3ahre alt gewor;
ben war.
bolb, dan. ganj müßig, geheel ledig,
f^afft, aanbrengt. janfcn, krakeelen.
balb, dan weder. (gïlaubnif,toestemming,v.
f^attigt, schaduwrijk. bef^äftigen , bezig houden.
@efd^ict)te, geschiedenis, v. ba^ec, daarom,
irgenb einem, het een offein, wellevend.
ander. vergnügen, genoegen aan-
mürtifd^, morrend. . doen.