Boekgegevens
Titel: Erstes Lesebuch für die Niederländische Jugend mit der Erklärung der schwersten Wörter und Redensarten
Auteur: Engelberts Gerrits, G.
Uitgave: Amsterdam: G. Portielje, 1850
[S.l.]: M. J. Portielje
2e Auflage
Auteursrechten: Zie auteursrechten
Citeerinstructie: Bijzondere Collecties van de Universiteit van Amsterdam, UBM: Obr. 3620
URL: http://schoolmuseum.uba.uva.nl/bookid/LCSM_204911
Onderwerp: Taal- en letterkunde naar afzonderlijke talen: Duitse taalkunde
Trefwoord: Duits, Leermiddelen (vorm)
Bekijk als:      
Scan: Afbeeldinggrootte:
   Erstes Lesebuch für die Niederländische Jugend mit der Erklärung der schwersten Wörter und Redensarten
Vorige scan Volgende scanScanned page
— 14 — •
ïraurig unb betrübt fuhr er SIbenbé ralebet
bem Êanbe ju. „SSteaeid^t," backte er, „ift meine
Slrbeit beg^alb öcrgeblich gemefen, weil ich nid'f
juoor ©Ott um feinem ©egen gebeten ^^
mill eé aber fünftig thun.','
Sa fuhr auf einmal ein groger gifc^, ber »on
einem anbern »erfolgt würbe, auê bem Sßaffer
empor. Piel in baS ©c^)if|lein, unb jappelte ju
ben gügen beS erfreuten gifc^erS.
//3«^t," fagte ber ?DJann, „ fehe ic^ eé flar :
Sßo» aller 2J?enfd^en nid^t jtoingt
mit ©otteä @egen leidet gelingt."
betrübt, bedroefd. jappelte, spartelde.
»ielleid^t, misschien. erfreut, verheugd.
bep^alb, deswege. je^t, nu.
fünftig, voortaan. flar, duidelijk.
fu^r, sprong. jWingt, vermag.
auf etnraol, op eens. leidet gelingt, ligt gelukt.
empor, naar boven.
12. Sie golbene Sofe.
(£in ©eneral jeigte ben Dfftcieren, bie bei ihm
fpeijïen, bei Sif^e eine neue golbene Sofe. Sïac^
einet SßSeile wollte er eine ^rife Sabaf nehmen,
fuchte in allen Saferen, unb fagte befïürjt: „>So
i(t meine Sofe? ©ehen ©ie bocf) einmal nacl>,
meine .^erren! ob nicht etwa einer fie in ©eban;
fen eingeftecEt habe."
Sofe, snuifdoos, v. beflürjt, ontsteld.
jeigte, toonde. fe^en (ïe, ziet.
fpeilïen, aten. etwa einer, misschien ie-
bei Sif^e, aan tafel. mand.
^rife Sabaf, snuiQe, o. eingelïedEt, in den zak ge-
2af(i^en, zakken. stoken.