Boekgegevens
Titel: Handbuch der modernen deutschen Prosaisten: mit biographisch-literarischen Erläuterungen
Auteur: Susan, Seligman
Uitgave: Harlem: Erben F. Bohn, 1863
Auteursrechten: Zie auteursrechten
Citeerinstructie: Bijzondere Collecties van de Universiteit van Amsterdam, UBM: Obr. 8459
URL: http://schoolmuseum.uba.uva.nl/bookid/LCSM_201995
Onderwerp: Taal- en letterkunde naar afzonderlijke talen: Duitse letterkunde
Trefwoord: Bellettrie, Duits, Schrijvers, Naslagwerken (vorm)
Bekijk als:      
Scan: Afbeeldinggrootte:
   Handbuch der modernen deutschen Prosaisten: mit biographisch-literarischen Erläuterungen
Vorige scan Volgende scanScanned page
86
um Sief)»oIf bie [aubere ©efchid^te »on heute SSZorgen tlar
JU ma^en. 9lein, eö ift unbegreiflich unb unglaublich, warum
»irbni^t gepugt unb latirt, ober glaubt 31)^ «Öinimelhunbe, mit
einer fo Derhnnsten $arabe fei eö abgemacht! oh, Wartet, oh war»
tet! Slngejogen, anfgepacft! unb Weffen Seberpg einen gterfen hat
ober bei wem nicht auf'ö Sauberfte lafirt ift in ßeit »on einer
halben Stnnbe, ben melbe ich ^em Herrn Kapitän alö einen Sa«
gabunben unb er foü brei Sage brummen ober ich will Sergeant
©chweinepelj heilen. So waö ift ju arg!"
2)ic Solbaten nun, bie »on aWorgenö »ier biö ajZittagö jwei
im 3)ienft ber ^arabe waren, fangen natürli^ an ju pugen
nnb ju wichfen unb nicht bloö bie »ierte Korporalf^aft beö Ser»
geanten Kuhbach, nicht bloö bie Kompagnie, in welker er
bient, nicht bloö baö 16. SKegiment, ja nicht bloö bie Srigabe,
JU weichet baö 16. 9iegiment gehört, nein, baö 16. Slrmeecorpö
ift in ber emftgften ^Bewegung. Sänimtli(he 2)i»iftonen, fowie
bie Kommanbeurö bet Slrtitterie unb beö ©eniecorpö haben ihren
Stuppen juverftehen gegeben, bap bie 5parabe fehr fchlecht gegan»
gen fei. Seiber fann ber fommanbirenbe Oeueral ben Oberften
»om 16. nicht leiben, unb hat bie ganje Schaale beö ßornö auf
beffen Hau^Jt auögegoffen. Slber aße Si»ifiouö» imb 33rigabe»®e»
neräle, alle Dberften, alle SRajorö, alle Kapitänö, alle Sieute»
tenantö unb aße Sergeanten Knhbachö ftnb auf'ö geftefte über»
jeugt, bap ber Solbat bnrchauö feine ^Pflicht nicht gethan hat
unb bap ber fommanbirenbe ©eneral auö übergroper ©nabe nur
baö 16. SKegimeut afö baö fehferhafte bargeftellt habe."--
„3a ja, ©Ott »etbamm'mich!" lachte ber Ka»allerieofft}ier,
„fo geht'ö;" unb bie Slnbem pflichteten bei.
Sie brei biö »ier Sage 9{uhe, bie bcr Kommanbitenbe bem
Slrmeecorpö gegeben hat, werben baju benugt, um ben ^arabe»
marfch fleipig ju üben, unb eö ift eine Bewegung in aßen ©ar»
nifonen, alö wenn ber geinb »or bcm Shor ftünbc. Slm Slbenb
biefeö benfwürbigen Sagcö crjählen ft^ bie Solbaten auf ber
SBache »on bet »crunglncftcn Sßarabe.
„Siehft Su," fagt einer jum anbern, „in unferer Kompagnie
ging eö jo jicmlidh hevj aber bie »ierte »or nnö unb bic fechöte
nach unö, ba foU'ö fchauberhaft gcwefen fein. Saö ganscpfe»
lierbataillon hatte feinen Sritt."
„Unb erft bei ben Sragonern nnb Uhlanen," fagtc ein Slnbcrcr;