Boekgegevens
Titel: Handbuch der modernen deutschen Prosaisten: mit biographisch-literarischen Erläuterungen
Auteur: Susan, Seligman
Uitgave: Harlem: Erben F. Bohn, 1863
Auteursrechten: Zie auteursrechten
Citeerinstructie: Bijzondere Collecties van de Universiteit van Amsterdam, UBM: Obr. 8459
URL: http://schoolmuseum.uba.uva.nl/bookid/LCSM_201995
Onderwerp: Taal- en letterkunde naar afzonderlijke talen: Duitse letterkunde
Trefwoord: Bellettrie, Duits, Schrijvers, Naslagwerken (vorm)
Bekijk als:      
Scan: Afbeeldinggrootte:
   Handbuch der modernen deutschen Prosaisten: mit biographisch-literarischen Erläuterungen
Vorige scan Volgende scanScanned page
95
offenem gcnftev... bie muftfliebenbe Stabt ift ftoljauf i^veSeiftmigeit
im Quartett; niemanb, anper »ielleii^t einer Kage, wirb ben
Sänger parobiren.
Helten wir aber am fogenaunten ftiö, überfdireiteu
linfö ben Slfd^enfötter, (äffen rec^tö ben Srecffamp liegen nnb bleiben
wir enbli(^ vor einem mit jwei (jetten ®aSlaternen gefchmücfteu,
inngfterft mit grangrüner Delfarbe beftric^eucn ftattlichen ©ebäube...
C®er Sauberer »on 9tomO
müOföacf).
Unter bem SKmnen Souife üKüf)lbach tji bie beutfchc 9lcman|(hrifttieneritt
Slara ÜKunbt, geb. 1814, SBittiue beö S^eob. STOunbt, qjrofefforö ber al(--
«meine ®ef^i^te unb Siteratur erft ju ©reölau unb fpäter in Serlin, betannt.
3l)re »iel gefeierte Slomane, toel^e ftc^ burc^ gelungene Sharafter^üge unb
reifes gef^iitli^eä geben anöseiihnen, jeijen 5lBar ein urfprüngliche« Salent,
aber oft auch «ne regetlofe, tuilbe 95l)<"itafte, toelthc bie ©^ranten beö ©ittli«
cfien übcrf(hreitet. Unter i^rcn bejicn ©c^riften jdljlt man einen Si^flus »on
aiomanen aus ber ©cfchicifite §riebrtd; beö ®ropen auö: griebrith ber
®rope unb fein .^of, Serlin u. ©anöfouci, griebrt(h bet ®roge
unb feine ©ef^wiiler, Jtaifcr 3ofeph ber 3i»eite unb fein .§of,
SÄapoleon, J?önigin ^ortenfe, örjhetjog 3ol)ann, n. f. ro.
Sie Schlacht bei Seuthen.
3n ber gru^e beö näcl)ftcu 5Kijrgcuö trat ber König Vor bie S^nr
feineö Quartierö ^inanö, wo bie ©enerale unb Staböofficiere auf
ben Sefe^I beö Königö fic^ »erfammeft Ratten unb in gefpanntefter
Erwartung bem König entgegenfchauten. Sein Slntlil^ ftrablte »on
Energie unb Entfchloffenheit, unb ein wunberbareö Seuchten unb
glammen lüar in feinen gropen Sfugen. Unb gfeic^fam begeiftert
»on bem Slnfchauen biefeö .§elbcuangeftc6tö erweiterten ftcfi bic ©efich»
ter feiner ©euerale unb il)re umbüftcrten Stirnen hcttten ftd} auf.
3ebermann füllte, bap biefe hofie Stirne gleic^fam beleuchtet war
»on bem Segen beö ©eniuö, unb bap bie Sorbeern, welche fte jier»
ten, niemalö entweiht Werben fönuten. 3ebermann filhlte fi(h »er«
tranenö»oII, muthig unb fampfbereit, unb wie fe()r mau früher auch
»erjagt gewefen, mit weitem Kopffchiitteln fclbft bie mnthtgften