Boekgegevens
Titel: Deutsche Poesie für Gymnasien und Realschulen
Auteur: Schwippert, P.A.
Uitgave: Haag: Henri J. Stemberg, 1881
Auteursrechten: Zie auteursrechten
Citeerinstructie: Bijzondere Collecties van de Universiteit van Amsterdam, UBM: Obr. 8058
URL: http://schoolmuseum.uba.uva.nl/bookid/LCSM_201841
Onderwerp: Taal- en letterkunde naar afzonderlijke talen: Duitse letterkunde
Trefwoord: Literatuur (fictie en non-fictie), Duits, Gedichten (teksten), Leermiddelen (vorm)
Bekijk als:      
Scan: Afbeeldinggrootte:
   Deutsche Poesie für Gymnasien und Realschulen
Vorige scan Volgende scanScanned page
21
Krleuchte gnädig die Gedanken mir,
Dal'a ich nicht hege, was da krank in mir;
Und was des Todes wert, das töte ab,
Lal's es mich still versenken in ein Grab;
Doth was ein Teil von deinem Ebenbilde,
Lal's mich es formen in ein rein Gebilde,
In Worte lal's, in Weisen es mich fassen,
Dal's ich es kann vor Menschen tönen lassen ;
Auf dal's die Funken, die mein Herz durchsprüh'n,
In andein zünden und als Flamme glühn,
üai's an der Freudigkeit, die ich gefunden,
Manch Herz zu neuer Frische mag gesunden! —
Du aller Wahrheit, alles Lebens Grund,
Herr, mach' mich wahr und freudig und gesund!
Das in diesem Gedicht enthaltene Gelübde hat denn auch Reinick erfüllt;
denn er gehört wie Kopisch zu jenen liebenswürdigen Dichternaturen, die eben
durch ihre Wahrheit, Freudigkeit und Gesundheit bei allen rei-
nen und einfachen Gemütern der deutschen Nation immer im wärmsten Andenken
stehen werden.
25. Lied der Freude.
Wie ist doch die Erde so schön, so schön!
Das vsissen die Vögelein :
Sie beben ihr leicht Gefieder
Und singen so fröhliche Lieder
In den blauen Himmel hinein.
Wie ist doch die Erde so schön, so schön!
Das wissen die Fhiss' und See'n :
Sie malen im klaren Spiegel
Die Gärten und Städt' und Hügel
Und die Wolken, die diüber gehn.
Und Sänger und Maler wissen'?.
Und es wissen's viel andere Leut'!
Und wer's nicht malt, der singt es.
Und wer's nicht singt, dem klingt es
Im Herzen vor lauter Freud'!