Boekgegevens
Titel: Deutsche Poesie für Gymnasien und Realschulen
Auteur: Schwippert, P.A.
Uitgave: Haag: Henri J. Stemberg, 1881
Auteursrechten: Zie auteursrechten
Citeerinstructie: Bijzondere Collecties van de Universiteit van Amsterdam, UBM: Obr. 8058
URL: http://schoolmuseum.uba.uva.nl/bookid/LCSM_201841
Onderwerp: Taal- en letterkunde naar afzonderlijke talen: Duitse letterkunde
Trefwoord: Literatuur (fictie en non-fictie), Duits, Gedichten (teksten), Leermiddelen (vorm)
Bekijk als:      
Scan: Afbeeldinggrootte:
   Deutsche Poesie für Gymnasien und Realschulen
Vorige scan Volgende scanScanned page
ill
Sonst hetz* ich selbst, bei'm Teufel! dich,
ilalloh, Gesellen, drauf und dran !
Zum Zeichen, dafs ich wahr geschworen,
Knallt ihm die Peitschen um die Ohren
Gesagt, gethan ! der Wildgraf schwang
Sich über'n Hagen rasch voran.
Und hinterher, bei Knall und Klang,
Der Trofs mit Hund und Rofs und Mann ;
Und Hund und Mann und Rofs zerstampfte
Die Halmen, dafs der Acker dampfte.
Vom nahen Lärm empor gescheucht,
Feld ein und aus, Berg ab und an
Gesprengt, verfolgt, doch unerreicht,
Ereilt das Wild des Angers Plan ;
Und mischt sich, da verschont zu werden,
Schlau mitten zwischen zahme Herden.
Doch hin und her, durch Flur und Wald,
Und her und hin, durch Wald und Flur,
Verfolgen und erwittern bald
Die raschen Hunde seine Spur.
Der Hirt, voll Angst für seine Herde,
Wirft vor dem Grafen sich zur Erde.
»Erbarmen, Herr, Erbarmen ! Lafst
Mein armes stilles Vieh in Ruh'!
Bedenket, lieber Herr, hier grast
So mancher armen Wittwe Kuh.
»
Ihr Eins und Alles spart der Armen !
Erbarmen, lieber Herr, Erbarmen!"
Der rechte Ritter sprengt heran,
Und warnt den Grafen sanft und gut.
Doch bafs hetzt ihn der linke Mann
Zu schadenfrohem Frevelmut.
Der Graf verschmäht des Rechten Warnen,
Und läfst vom Linken sich umgarnen.
»Verwegner Hund, der du mir wehrst!
Ha, dafs du deiner besten Kuh
Selbst um- und angewachsen wärst,